Am 12. April 2018 trafen sich Mitglieder und Gäste des Call Center Essen e.V. zum Themennachmittag im Sheraton Essen Hotel und vereinbarten gemeinsam Maßnahmen für eine bessere Kooperation zwischen den Arbeitsvermittlern und den Essener Call-Center-Betrieben.

Erste Ergebnisse des Workshops unter Beteiligung der Agentur für Arbeit und des JobCenters:

a) Checkliste der Arbeitsvermittler für die interessierten Call-Center-Betriebe

JobCenter und Agentur für Arbeit werden über ihre Arbeitsvermittler eine Checkliste erstellen lassen, in der die konkreten Informationsbedarfe der Arbeitsvermittler für eine effektive Vermittlung in unsere Branche gelistet sind.
Diese Checkliste wird anschließend vom Call Center Essen e.V. an seine Mitgliedsunternehmen bzw. die betreffenden Personalverantwortlichen weitergeleitet.

Solche Informationen können z.B. auch die weiteren Entwicklungsmöglichkeiten in den Unternehmen betreffen, die Möglichkeit, ggf. vorhandene Sprachkenntnisse, IT-Kenntnisse usw. dort einsetzen zu können oder auch die weiteren Geschäftsfelder und Aufgabenbereiche innerhalb des Unternehmens.

b) Einladung der Arbeitsvermittler in die Betriebe

Aufgrund der positiven Erfahrungen in den ersten Monaten nach der Besichtigung von einzelnen Call-Center-Betrieben durch die Arbeitsvermittler in 2013, soll es auch in diesem Jahr wieder Termine geben, zu denen der Call Center Essen e.V. Arbeitsvermittler des JobCenters und der Agentur für Arbeit einladen wird. Ziel dieser Einladungen ist es, den Arbeitsvermittlern einen Eindruck davon zu vermitteln, wie in den Betrieben gearbeitet wird, was die konkreten Aufgabenstellungen in den Betrieben sind und wie z.B. die monatliche Vergütung geregelt ist.

Dazu wird der Vorstand des Vereins mit den Herren Bodo Kalveram (JobCenter) und Nils Heinen-Krock (Agentur für Arbeit) konkrete Termine abstimmen.

c)Tag der offenen Tür

Da in 2014 auch über den „Tag der offenen Tür“ interessierte Bewerber in die Call-Center-Betriebe gekommen sind, von denen mehr als die Hälfte im Nachgang eine Festanstellung erhielten, soll auch diese Maßnahme in 2018 ein weiteres Mal über den Verein in Abstimmung mit den Arbeitsvermittlern organsiert werden.

Der Verein bedankt sich bei allen Teilnehmern für die wertvollen Diskussionsbeiträge und wird seine Mitglieder und Gäste über die weiteren Schritte informieren.